Sie suchen auf: {{ keyword }}

Überprüfung NEN5509

Gesetzgebung

Überprüfung NEN5509

INSTRKTIV ist Mitglied in der Normenkommission „Gebrauchsanweisungen“. Diese Kommission beschäftigt sich mit der Überprüfung der niederländischen Norm NEN5509. Innerhalb dieser Kommission engagiere ich mich in der Arbeitsgruppe (AG) 5 „Neue Techniken“. Die Arbeitsgruppe 5 befasst sich mit dem möglichen Einfluss von „Neuen Techniken“ auf die neue Norm. Wir haben das Ziel, eine oder mehrere Thesen zu formulieren, die als Ausgangspunkt für weitere Diskussionen mit der vollzähligen Normenkommission dienen. Als ersten Schritt haben wir eine Fragestellung sowie ein vorläufiges Fazit formuliert.
 

Haben Sie Fragen zum Blog?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf:

Ferry Vermeulen, ferry@instrktiv.com, +49 (0) 176 43444962

Fragestellung

Unser geltendes Recht auf dem Gebiet der Produkte wird in Brüssel von der Europäischen Kommission bestimmt. Die Diskussion, ob eine Gebrauchsanweisung (nur) in elektronischer Form (Ergänzung AG5: durch Nutzung neuer Techniken) erscheinen darf, hat auch Brüssel bereits vor längerer Zeit erreicht. Obwohl die Europäische Kommission die Vorteile anerkennt, werden elektronische Medien bisher nicht akzeptiert. 

EMV-Richtlinie

Die Kommission hat den Leitfaden zur Anwendung der EMV-Richtlinie für die Auslegung als Benchmark herangezogen. Dieser Leitfaden besagt:

Als Grundsatz gilt für die Dienststellen der Kommission, dass der Endnutzer anhand der Informationen des Herstellers in der Lage sein muss, das Gerät ohne weitere Maßnahmen seinerseits zu nutzen. (…). Es wird aber (in anderen als den oben genannten Fällen) nicht akzeptiert, dass elektronische Medien oder ein Hyperlink als ausreichende Alternative zu Informationen in Papierform angesehen werden. Der Endnutzer hat uneingeschränkt Anspruch darauf, ein Gerät, das er ohne weitere Pflichten (wie zum Beispiel Zugang zum Internet) erworben hat, rasch und einfach nutzen zu können.

Trotz dieser Haltung der Europäischen Kommission gibt es mindestens eine rechtlich zulässige Ausnahme. Unter strengen Beschränkungen und Voraussetzungen ist es nämlich zulässig, für einige Kategorien im Bereich medizinischer Hilfsmittel eine Gebrauchsanweisung in elektronischer Form statt als Papierausgabe zu übermitteln (Gerrits, 2012).

Ausnahmen

Neben dieser rechtlich zulässigen Ausnahme sehen wir in der Praxis auch weitere (mögliche künftige) Ausnahmen:

  • Die Präsentation von Tim Milder von Fokker Services hat gezeigt, dass die Flugzeugbranche bereits Gebrauchsanweisungen auf einem iPad nutzt.
  • Vielleicht wird die Ausnahme für medizinische Hilfsmittel künftig auch für weitere Produktgruppen gelten. Dies erscheint beispielsweise denkbar bei Maschinen, die ausschließlich für eine Bedienung durch Fachpersonal vorgesehen sind und bei denen vernünftigerweise nicht zu erwarten ist, dass die Maschine auch von einem Verbraucher bedient wird (Gerrits, 2012).

Haben Sie Fragen zum Blog?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf:

Ferry Vermeulen, ferry@instrktiv.com, +49 (0) 176 43444962

Fazit / These

Trotz der allgemeinen rechtlichen Verpflichtung, Gebrauchsanweisungen in Papierform mitzuliefern, gibt es von diesem Grundsatz auch eine rechtlich zulässige Ausnahme. Daneben sind weitere Ausnahmen in Zukunft denkbar.

Das Ziel einer Gebrauchsanweisung lässt sich folgendermaßen ausdrücken: die Übermittlung von Informationen an die Benutzer eines Produkts, so dass das Produkt auf sichere Weise benutzt werden kann. Um dieses Ziel nicht zu verfehlen, muss in die Norm eine Passage folgender Art aufgenommen werden:

Wenn die Gebrauchsanweisung aus irgendeinem Grund in einer anderen Form als in Papierform übermittelt wird, dürfen unter keinerlei Umständen Zweifel daran bestehen, dass das Produkt auf sichere Weise benutzt werden kann.

Die Sicherheit eines Produkts lässt sich anhand einer Risikoanalyse feststellen. Die Frage ist, wie ein Gericht bei einem nachweisbar sicheren Produkt mit einer nachweisbar besseren Versorgung mit Informationen urteilen wird.

Garantierte Verfügbarkeit von Informationen

Daneben könnte eine Bestimmung aufgenommen werden, die die Verfügbarkeit von Informationen garantiert. Dies ist beispielsweise möglich durch.

Merkmale des Produkts

Das Produkt verfügt beispielsweise über Vorrichtungen (zum Beispiel ein Display), die es ermöglichen, den Benutzer adäquat zu informieren.

Merkmale der Zielgruppe

Die Zielgruppe zeichnet sich durch die Nutzung digitaler Medien aus (professionelle Benutzer, Jugendliche, Studenten), weshalb vernünftigerweise zu erwarten ist, dass sie adäquat über die gewünschten Informationen verfügen können.

Effiziente Bereitstellung der Informationen

(auch im Hinblick auf umweltbezogene Erwägungen) 
Dem Produkt lediglich Sicherheitsinformationen in Papierform und die übrigen Informationen nur dann in Papierform mitliefern, wenn der Verbraucher ausdrücklich darum bittet.

Neue Techniken ermöglichen einen höheren Grad an Maßarbeit und eine bessere Versorgung mit Informationen. Dies führt zu einer größeren individuellen Freiheit, jedoch auch zu einer größeren Verantwortung der Hersteller.

Ferry Vermeulen

Gründer von INSTRKTIV und Diplom Ingenieur der Produktinnovation. Möchte Nutzern helfen, die Verwendung eines Produktes zu meistern und so zu einer positiven Nutzererfahrung (UX) beitragen. Möchte Unternehmen helfen, deren Produkthaftung zu verringern. Großer Fan von Kochen, Reisen und insbesondere elektronischer Musik. Auch auf:
ProfilpaginaGoogle+Linkedin und Twitter!


Vielleicht sind Sie auch interessiert in

  • 03 November 2017

    ANSI Z535.6 - Produktsicherheit in Amerika

    In der Europäischen Union kann ein Hersteller die harmonisierten europäischen Normen anwenden, um die CE-Richtlinien zu erfüllen, so dass er die CE-Kennzeichnung anbringen darf. Aber wie sieht es mit Produkten in den USA aus? In diesem Blog beschäftigen wir uns mit der Einhaltung der Produktsicherheitsvorschriften in den USA....

    WEITERLESEN

  • 21 Februar 2017

    CE-Kennzeichnung und Ihre Anleitungen

    Oft werden uns Fragen zu Gesetzen und Richtlinien gestellt. Die Frage, welche Anforderungen die Anleitung zu einem Produkt im Hinblick auf die CE- Kennzeichnung erfüllen muss, ist dabei am häufigsten. In diesem Blogeintrag möchte ich versuchen, das Thema zu erörtern und die Fragen zu beantworten. ...

    WEITERLESEN