Wir begleiten Unternehmen und Marken bei der Übersetzung ihrer Dokumentation

INSTRKTIV berät und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und technischen Übersetzung ihrer Dokumentation, etwa Betriebsanleitungen, Hilfedateien, Verfahren, Arbeitsanweisungen und Video-Anleitungen. 

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSER ANGEBOT


Warum technische Übersetzungen?

Übersetzungen kosten Geld. Warum trotzdem übersetzen lassen? Dafür gibt es verschiedene Gründe:

  • Eine technische Übersetzung ist nach nationalen oder europäischen Gesetzen obligatorisch. In europäischen Richtlinien steht häufig etwas in folgendem Sinn: „Die Anweisungen müssen für den Endanwender verständlich sein.“ Die Maschinenrichtlinie verpflichtet wortwörtlich, die Gebrauchsanleitung zu übersetzen.
  • Richtlinien zur allgemeinen Produktsicherheit besagen, dass Produkte sicher sein müssen. Die europäische Richtlinie über die Haftung für fehlerhafte Produkte (85/374/EWG) verurteilt fehlerhafte Produkte. Wenn eine mangelhafte Anleitung zu einem Produkt geliefert wird, wird das Produkt rechtlich als mangelhaft eingestuft und der Hersteller haftbar gemacht.
  • Wichtig ist die technische Übersetzung aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit. Die technische Übersetzung von Anleitungen ist marketingtechnisch sinnvoll, insbesondere bei Verbraucherprodukten.

Teilübersetzungen sind ebenfalls möglich. Wird die Information häufig verwendet? Welche Informationen werden sehr häufig verwendet und welche nicht bzw. weniger? Welche Informationen sind für die Sicherheit und Gesundheit wichtig? Auf Grundlage dieser Fragen kann entschieden werden, einen Teil der Dokumentation zu übersetzen und einen Teil beispielsweise online nur in einer Sprache verfügbar zu machen.

Was sind technische Übersetzungen und was ist technisch lokalisieren?

Die technische Übersetzung eines Dokuments umfasst häufig mehr als lediglich die Umwandlung eines Dokuments in eine andere Sprache. Möglicherweise muss die technische Dokumentation an nationale Vorschriften angepasst werden (etwa durch Ersetzung einer niederländischen NEN-Norm durch eine deutsche DIN-Norm). Eventuell müssen Illustrationen ausgetauscht werden: Eine Abbildung eines europäischen durch die eines amerikanischen Steckers. Die Anpassung und technische Übersetzung von Dokumentaten in eine andere Sprache mit dem Ziel, das Dokument sprachlich, technisch und inhaltlich aufzubereiten, heißt lokalisieren.

Übersetzer auswählen

Übersetzungsaufträge können an freiberufliche Übersetzer vergeben werden, eine kleine spezialisierte Agentur für technische Übersetzungen oder eine große Agentur. Die Auswahl ist projektabhängig. Ein freiberuflicher Übersetzer ist häufig günstiger, erfordert meist jedoch mehr Projektmanagement seitens der Organisation. Die Organisation ist insbesondere zeitaufwändig, wenn das Dokument in mehrere Sprachen übersetzt werden soll. Bei einem kleinen spezialisierten Büro ist im Allgemeinen etwas mehr für technische Übersetzungen zu bezahlen, für Qualitätssicherung und Projektmanagement ist jedoch das Büro verantwortlich. Ein großes Büro beschäftigt häufig mehrere Übersetzer, wodurch diese flexibler sind. Übersetzer eines großen Büros können jedoch etwas weniger spezialisiert sein.  

Kosten

Übersetzer sind Fachkräfte und deren Beauftragung kostet Geld. Verringert werden können Übersetzungskosten, wenn den Übersetzern die Arbeit so einfach wie möglich gemacht wird. Um Übersetzungskosten einzusparen, ist es gut zu wissen, wie Übersetzungskosten berechnet werden. Der Preis wird häufig anhand eines Wort- oder Zeilenpreises festgelegt. Folgende Faktoren beeinflussen den Preis:

  • Was ist Ausgangs- und Zielsprache des Texts der übersetzt werden soll?
  • Sind Übersetzungsspeicher vorhanden?
  • Sind Glossare vorhanden?
  • Eignet sich der Content für Post-Editing?

Bei letzteren drei Faktoren können gegebenenfalls Vorteile erzielt werden.

Übersetzungsspeicher - Wenn ein Segment im Ausgangstext (Ausgangsegment) vollständig im Übersetzungsspeicher wiedererkannt wird, wurde es bereits einmal übersetzt und dieses Segment kann für die neue Übersetzung verwendet werden.

 

 

Glossar - Es handelt sich dabei um eine Liste, in der Wörter mit ihrer entsprechenden technischen Übersetzung erfasst sind. Diese Anforderung kann bestehen, wenn in der Branche, für die die Übersetzung erstellt werden soll, Fachsprache verwendet wird. Wird eine Funktion  Manager oder Geschäftsführer genannt? Wird die Bezeichnung Bildschirm oder Monitor verwendet? Die Erstellung des Glossars vereinfacht die Arbeit des Übersetzers und dient der Konsistenz.

Post-Editing - Bei Post-Editing wird maschinelle technische Übersetzung eingesetzt, etwa Google Translate, ohne dass blind darauf vertraut wird. Der Text wird dabei zunächst maschinell übersetzt und anschließend beseitigen Übersetzer die Fehler, die der Computer gemacht hat. Das Ergebnis ist ein qualitativ guter Text zu einem günstigen Preis.

Was können wir für Sie tun?

Wir können Sie bei der technischen Übersetzung Ihrer technischen Dokumente (wie Anleitungen und Konformitätserklärungen) unterstützen. Wir schauen, wie die Qualitätssicherung durchgeführt werden kann, ohne dabei die Übersetzungskosten aus dem Auge zu verlieren. Wir ermitteln ebenfalls, wie wir es den Übersetzern so einfach wie möglich machen können, legen Glossare an und beurteilen, ob Post-Editing möglich ist. 

technische Übersetzungen


Fordern Sie direkt ein Angebot an!

Fordern Sie ein Angebot an